Kontakt

Netzwerke Saarlouis GmbH
Holtzendorffer Straße 12
66740 Saarlouis

Telefon: 06831 9596-320
Telefax: 06831 9596-496
E-Mail: info(at)nwsls.de

Formulare

 

SEPA Lastschriftmandat

Sie möchten der Netzwerke Saarlouis GmbH ein SEPA Lastschriftmandat erteilen?

Dann füllen Sie bitte das folgende Formular aus und senden uns dieses unterschrieben zurück.

SEPA Mandat


Kundendatenblatt für Photovoltaikanlagen

Mit der Inbetriebnahme Ihrer Photovoltaikanlage (PV Anlage) benötigen wir neben Angaben zum Einspeiser, zur Erzeugungsanlage auch noch eine "verbindliche Erklärung". In unserem Dokument "Kundendatenblatt für Photovoltaikanlagen" werden alle benötigten Angaben abgefragt. Dieses Kundendatenblatt senden wir Ihnen einige Tage nach der Zählersetzung ausgefüllt zu und bitten Sie uns dieses unterschrieben zurück zu senden.
Sofern alle Voraussetzungen gemäß EEG bzw. gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz erfüllt sind, können die Netzwerke Saarlouis GmbH, die von Ihnen eingespeiste elektrische Energie vergüten.

Bitte beachten Sie, dass der Zeitraum vom Eingang Ihrer Unterlagen bis zur ersten Abrechnung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Kundendatenblatt für Photovoltaikanlagen

Unsere Anschrift lautet:

Netzwerke Saarlouis GmbH
Holtzendorffer Str. 12
66740 Saarlouis
E-Mail: einspeisung[at]nwsls.de


Plug-in-PV-Anlagen

Steckerfertige PV-Anlagen zu bedienen ist nicht einfach. Der Anwender muss einige Details beachten, um den sicheren Betrieb der „Balkonmodule“ zu gewährleisten. Ein Ratgeber der Verbraucherzentrale informiert über die genormte Einspeise-Steckvorrichtung und weist auf den erforderlichen Anmeldeprozess beim Netzbetreiber sowie relevante Sicherheitsaspekte hin. Darüber hinaus erklärt man hier, ob und wann ein Austausch des Zählers für den Betrieb der Anlage erforderlich ist.

Hier kommen Sie zum Ratgeber.


Erklärung des Betreibers einer EEG-, KWKG- oder konventionellen Erzeugungsanlage zur EEG-Umlagepflicht

Zu Ihrer Information stellen wir Ihnen den Fragebogen "Erklärung des Betreibers einer EEG-, KWKG- oder konventionellen Erzeugungsanlage" zum Download bereit:

Fragebogen EEG-Umlagepflicht


Marktstammdatenregister und damit Verbundenen Pflichten für Sie als Anlagenbetreiber

Am 1. Juli 2017 ist die „Verordnung über das zentrale elektronische Verzeichnis energiewirtschaftlicher Daten - Marktstammdatenregisterverordnung - MaStRV“ in Kraft getreten.
Demnach sind alle Akteure des Strom- und Gasmarktes verpflichtet, sich selbst und ihre Anlagen auf der Seite www.marktstammdatenregister.de zu registrieren.
Solaranlagen, KWK-Anlagen, ortsfeste Batteriespeicher und Notstromaggregate müssen genauso registriert werden wie Windenergieanlagen oder konventionelle Kraftwerke.

Bitte registrieren Sie sich und ihre Anlage auf der Seite der Bundesnetzagentur www.marktstammdatenregister.de

Informationsschreiben zum Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur

Flyer zum Martkstammdatenregister

Bei weiteren Fragen erreichen Sie die Bundesnetzagentur unter folgenden Kontaktdaten:

Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur
Telefon: 0228 14-3333
Fax: 0228 14-3334
E-Mail: service[@]marktstammdatenregister.de
Internet: www.marktstammdatenregister.de


Vereinfachtes Anmeldeverfahren einer steckerfertigen Erzeugungsanlage ≤ 600 Wp

Sogenannte „Mini-PV-Anlagen“ oder „Balkonkraftwerke“ können bis zu einer Leistung von ≤ 600 Wp mit einem vereinfachten Anmeldeverfahren bekannt gegeben werden. Hierzu stellen wir Ihnen nachfolgend das entsprechende Formular zum Download bereit.

Vereinfachtes Anmeldeverfahren steckerfertige EZA

Das Formular ist unterschrieben und vollständig ausgefüllt (inkl. der geforderten Anhänge) auf elektronischen Wege an antrag(at)swsls.de oder postalisch zu senden an:

Netzwerke Saarlouis GmbH
Holtzendorffer Straße 12
66740 Saarlouis